Kundalini Yoga

1968 von Yogi Bhajan in den Westen gebracht, ist das Yoga der Bewusstheit. Es kann von allen Altersgruppen praktiziert werden. Anfänger wie Geübte können in diesem Yoga System ihren Weg zur Selbstentwicklung auf allen Ebenen finden. Es hilft, die täglichen Anforderungen in unserer immer vielschichtiger werdenden Welt tatkräftig, gelassen und überlegt zu meistern. Diese umfassenden Selbstschulung führt zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele – durch Haltung und Bewegung, Konzentration und bewusste Atemführung. Im Vergleich zu anderen Yogaarten zeichnet sich Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan durch einfache aber meist dynamische Grundhaltungen kombiniert mit gezielten Atemübungen und Mantren – wiederholt gesprochenen Versen – aus.

Eine Kundalini Yoga Kriya (Übungsabfolge) nach Yogi Bhajan beinhaltet:

Asanas und dynamische Übungen zur Stärkung des physischen Körpers, zur Anregung des Nervensystems und der Drüsensysteme, zur Integration der Gehirnhälften und Körperseiten, Harmonisierung und Balance für den Körper.

Pranayama – Atemübungen – um den Körper zu energetisieren und ihn mit Lebensenergie aufzuladen, erhöhte Sauerstoffzufuhr für den Körper.

Meditation: eine abschliessende Meditation, die auf das Thema der Unterrichtseinheit abgestimmt ist; wirkt ausgleichend und regenerierend und unterstützt somit die Heilung und Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Die Meditation findet entweder in Stille oder mit bestimmten Mantren statt, die die Wirkung der Meditation verstärken und durch ihren Klang transformierend wirken.

Im Frauenkurs geben wir die Möglichkeit im geschützten Rahmen der Gruppe sich Frauenspezifischer Themen gezielt zu widmen. Wir werden Übungen praktizieren, die so auch nur für Frauen konzipiert worden sind. Es wird Kundalini Yoga Dance® Einheiten geben, die aus dem Kriya heraus von der Kursleiterin begleitet in ein freies Tanzen führen.

Hatha Yoga Basis/Wiedereinsteiger

Du hast schon mal irgendwann Yoga probiert oder bist ganz neu auf der Matte, dann ist das dein Kurs. Wir widmen uns den Grundlagen der Asana Praxis von Hatha Yoga im Basic Kurs: Atmung, Ausrichtung, Meditation wird ausführlich erklärt und geübt in einem Tempo in dem Anfänger sich aufgehoben fühlen und durch die kleine Gruppengröße von maximal 8 Teilnehmern ist gewährleistet, das wir euch individuell betreuen können.

Hatha Yoga SANFT – Zum Wochenende

Wir üben Hatha Yoga und werden tief atmen und tief dehnen.

Diese Stunde ist der Ruhe in dir, der Förderung der Konzentration und des Atemvolumens gewidmet. Diese Stunde ist geeignet für Anfänger, Wiedereinsteiger, Ältere, Schwangere.

MEDITATIONSABEND

Du möchtest mehr über Meditation erfahren oder damit anfangen – dieser Abend eignet sich besonders dafür.

1x im Monat Freitag Abend bieten wir einen Meditationsabend „auf Spendenbasis“ an. (Idee für den Energieausgleich 5-15 € ) (Winterzeit 20-21 Uhr Sommerzeit 21-22:00 Uhr – bei guter Witterung auf der Obstwiese neben der shala.)

Dieser startet in der Stille, das bedeutet, das wir, sobald wir im Studio sind, „noble silence“ (noble Stille) einhalten. Es ist Tee bereitet, nimm dir gern und komm in aller Ruhe an. Suche dir einen Platz und versorge dich mit einer Yogamatte sowie Decke und Meditationskissen (Wenn du einen Stuhl benötigst, bitte gib vorab bescheid). Es wird angeleitete Mediationen geben so wie Mediation in der kompletten Stille. So kannst du für dich heraus finden, wie du deinen Weg zu mehr Konzentration, Zentriertheit und Ruhe findest. Bitte unter NEWS nach dem aktuellen Thema des Abends und den Terminen schauen.

Alle Kurse bis auf die Kundalini Yoga Frauengruppe sind gemischte Kurse.

Bitte beachte: 2 – 3 Stunden vor dem Yogakurs idealerweise keine feste Nahrung mehr zu dir nehmen.

Besonders direkt vor den Kundalini Kursen: idealerweise keinen Kaffee/kohlensäurehaltige Getränke konsumieren.

हरी ओम् तत् सत् – Hari Om Tat Sat –